Klassische Naturheilkunde

Zur klassischen Naturheilkunde gehört neben der Homöopathie und der Phytotherapie auch die Humoraltherapie.

Sie beruht auf der heilsamen Wirkung von Entschlackung und Entgiftung und blickt auf eine jahrtausende alte und sehr bewährte Tradition zurück. Die verschiedenen ausleitenden Verfahren wie Aderlass, Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegel u.a können eingesetzt werden, um Gift- und Schlackenstoffe auszuleiten, alte und chronische Prozesse zu lösen oder das Immunsystem und den Organismus anzuregen.

Die Humoraltherapie kann als Unterstützung begleitend, aber auch alleinig zur erfolgreichen Behandlung bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden.

Bei welchen Indikationen kann die klassische Naturheilkunde helfen?

  • Krampfadern und sonstige Venenleiden
  • akuter Gichtanfall
  • rheumatische Beschwerden
  • Gelenkschmerzen
  • Migräne
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Nacken-/Rückenschmerzen
  • Gift- bzw. Toxinausleitung
  • chronische Erkrankungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Tinnitus
  • Erkrankung der inneren Organe
  • Abwehrschwäche
  • Arthrose

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!